Datenschutzerklärung | telerion.com

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns ein wichtiges Anliegen. Bei der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten, d.h. Informationen, die Ihrer Person direkt oder mittelbar zuzuordnen sind bzw. zugeordnet werden können, beachten wir die Vorgaben der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend DSGVO) und die einschlägigen nationalen Bestimmungen.

Nachfolgend informieren wir Sie über Art und Umfang der Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch die Telerion GmbH.

I. Überblick

Die Datenverarbeitung durch die Telerion GmbH kann im Wesentlichen in folgende Kategorien unterteilt werden:

  • Datenverarbeitung bei Besuch unserer Website
  • Datenverarbeitung zum Zwecke des Vertragsschlusses bzw. der Vertragsabwicklung
  • Datenverarbeitung im Rahmen der Durchführung von Bewerbungsverfahren
  • Datenverarbeitung auf unseren Social Media Seiten.

II. Verantwortlicher

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch

 

Telerion GmbH

Q 7, 24

68161 Mannheim

Deutschland

HRB 726791

E-Mail: info@telerion.com

(nachfolgend auch „Verantwortlicher“ genannt).

III. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter dataprotection@telerion.com.

IV. Datenverarbeitung beim Besuch unserer Website www.telerion.com

  • 1. Aufrufen unserer Website

Beim Aufrufen unserer Website werden automatisch Informationen an den Server unserer Website übermittelt und in einem sog. Log-File gespeichert. Es handelt sich dabei um Ihre IP-Adresse, Browsertyp/Version, Datum und Uhrzeit des Aufrufs, Referrer URL, besuchte Unterseiten sowie das verwendete Betriebssystem.

Die Speicherung dient internen systembezogenen Zwecken, der Gewährleistung von Stabilität und Sicherheit und der Verbesserung der Funktionalität unserer Website. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, spätestens aber nach 14 Tagen.

 

  • 2. Kontaktformular und E-Mail

Bei einer Kontaktaufnahme über das Kontaktformular auf unserer Website werden die von Ihnen in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt. Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem die IP-Adresse des Nutzers sowie Datum und Uhrzeit gespeichert.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten Daten gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail oder über unser Kontakformular übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske oder in Ihrer E-Mail dient allein der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten (IP-Adresse) dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist (etwa wenn die Konversation beendet ist), oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

  • 3. WebRTC Anruf

Sie können direkt über Ihren Browser, vorausgesetzt Sie nutzen Chrome, Firefox oder Opera, mit uns sprechen, sog. WebRTC Anruf. WebRTC steht für Web Real-Time Communication, einen Standard für verschlüsselte Echtzeitkommunikation über den Webbrowser.

Ob Sie in die Eingabemaske Ihren Namen und/oder E-Mail-Adresse eintragen oder doch nicht, steht Ihnen frei. Sollten Sie sich dafür entscheiden, so würden wir Ihre Daten für 14 Tage aufbewahren und danach löschen. Um die Verbindung zwischen Ihnen und uns aufzubauen, weist das System Ihrem Browser einen anonymisierten User-ID-Code zu. Ferner speichern wir Ihr Browsertyp/Version, Datum, Uhrzeit und Dauer des Anrufs sowie das verwendete Betriebssystem. Auch diese Informationen werden nach Ablauf von 14 Tagen gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge eines WebRTC-Anrufs übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient allein der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die sonstigen während des Vorgangs verarbeiteten Daten dienen dazu, einen Missbrauch zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

 

  • 4. Call-Back

Falls Sie einen Rückruf wünschen, können Sie gerne unser Call-Back-Formular nutzen. Die von Ihnen in die Eingabemaske angegebenen Daten werden an uns übermittelt, damit wir uns zur gewünschten Zeit bei Ihnen zurückmelden können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Die erhobenen Daten werden nur im Rahmen der Zweckbindung verwendet und nach 14 Tagen gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben hiervon unberührt.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist (etwa wenn die Konversation mit dem Nutzer beendet ist), oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

  • 5. Chat

Ihnen steht ferner die Möglichkeit der Kontaktaufnahme über unser Chat-Widget zur Verfügung. Dabei setzen wir unsere eigene Lösung ein.

Beim Start der Konversation erheben wir folgende Informationen:

  • Datum und Uhrzeit
  • Browsertyp
  • Betriebssystem
  • Menge der gesendeten Daten
  • Name (die Sie in die Eingabemaske des Chat-Widgets angegeben haben)
  • E-Mail-Adresse (die Sie in die Eingabemaske des Chat-Widgets angegeben haben).

Je nach Gesprächsverlauf kann es vorkommen, dass auch personenbezogene Daten anfallen, etwa wenn Sie uns Ihre Kontaktdaten mitteilen.

Der Gesprächsverlauf wird im sog. Local Storage gespeichert. Bei Local Storage werden Daten lokal im Cache Ihres Browsers gespeichert und sind auch nach dem Schließen des Browser-Fensters weiterhin verfügbar, falls Sie den Cache nicht aktiv löschen. Wenn Sie unsere Website erneut besuchen und eine Konversation über unser Chat starten, sehen Sie somit den bisherigen Verlauf. Dies dient dem Zweck, Ihnen einen besseren Kundenservice anbieten zu können.

Rechtsgrundlage für die
Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse, Ihr Anliegen zu beantworten. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist (etwa wenn die Konversation mit dem Nutzer beendet ist), oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

  • 6. Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Man spricht dabei von sog. notwendigen Cookies. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von sog. notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Bitte beachten Sie, dass dies möglicherweise zu einer Einschränkung der Funktionsweise unseres Online-Angebots führt.
Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

 

  • 7. Cookiebot

Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies informiert. Dabei setzen wir die Lösung „Cookiebot“ des Unternehmens Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, Dänemark (nachfolgend „Cybot“) ein. Cybot protokolliert die Zustimmung der Nutzer und die ggf. getroffene Auswahl. Der somit generierte Cookie-Status wird anhand eines Cookies namens „CookieConsent“ auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert und löscht sich automatisch nach 12 Monaten. Im Rahmen der Protokollierung werden an Cybot folgende Daten übermittelt:

  • Die IP-Nummer des Nutzers in anonymisierter Form
  • Datum und Uhrzeit der Zustimmung
  • Benutzeragent des Browsers des Nutzers
  • Die URL, von der die Zustimmung gesendet wurde
  • Ein anonymer, zufälliger und verschlüsselter Key
  • Der Einwilligungsstatus des Nutzers, der als Nachweis der Zustimmung dient.

Rechtsgrundlage ist hierbei Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Anwenderfreundlichkeit der Website sowie in der Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben.

Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Cybot, abrufbar unter www.cookiebot.com/de/privacy-policy/.

 

  • 8. Google reCAPTCHA

Auf unserer Website setzen wir reCAPTCHA ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“).

reCAPTCHA wertet Nutzerverhalten aus, um Menschen von Bots zu unterscheiden. Dabei werden neben Ihrer IP-Adresse womöglich noch weitere Informationen durch Google erfasst, die für die Erbringung dieses Dienstes notwendig sind. Die automatisch erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website einschließlich Ihrer IP Adresse werden an die Server von Google, die sich in der Regel in den USA befinden, übertragen. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter www.google.com/policies/privacy/.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Sicherheit unseres Internetauftritts sowie in der Abwehr unerwünschter und missbräuchlicher Aktivitäten auf unserer Website.

 

  • 9. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertagen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Die Nutzungsbedingungen von Google Analytics finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/.

Weitere Information zum Datenschutz sowie die Datenschutzerklärung von Google Analytics finden Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de&ref_topic=2919631.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website zu analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

 

  • 10. Speedtest

Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, einen sog. Speedtest durchzuführen. Der Speedtest liefert Informationen über bestimmte Parameter Ihrer Internetverbindung. Der Speedtest dient alleine Ihrer Information. Wie speichern dabei keine Daten.

 

V. Datenverarbeitung bei Abschluss, Durchführung oder Beendigung eines Vertrages

Im Zusammenhang mit unserer Geschäftstätigkeit verarbeiten wird die für den Abschluss, die Durchführung und/oder Beendigung eines Vertrages erforderlichen Daten. Hierzu zählen insbesondere Ihre Kontaktdaten sowie Rechnungs- und Bezahldaten.

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Wie benötigen die Daten, um unsere Leistungen erbringen zu können sowie zur Erstellung der nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Dokumentation. Die Dauer der Speicherung Ihrer Daten richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

VI. Datenverarbeitung im Rahmen der Durchführung von Bewerbungsverfahren

Bei einer Bewerbung verarbeiten wir Daten von Ihnen, die wir im Rahmen der Bewerbung benötigen. Dies können Kontaktdaten sowie alle mit der Bewerbung in Verbindung stehenden Daten (Lebenslauf, Zeugnisse, Qualifikationen etc.) sein.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Rechtsverfolgung.

Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach Ablauf von 6 Monaten gelöscht. Sollte es zum Abschluss eines Arbeitsvertrages kommen, werden die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhobenen Daten in die Personalakte überführt.

Sofern es nicht zu einer Einstellung gekommen ist, Ihre Bewerbung aber weiterhin
für uns interessant ist, fragen wir Sie, ob wir Ihre Bewerbung in unseren Bewerber-Pool übernehmen dürfen. Sollten Sie damit einverstanden sein, werden Ihre Daten nach Ablauf von weiteren 2 Jahren gelöscht.

Im letztgenannten Fall verarbeiten wir Ihre Daten auf Basis einer von Ihnen erteilten Einwilligung, und Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Ihre Daten werden dann nicht mehr zu den von der Einwilligung umfassten Zwecken (Bewerber-Pool) verarbeitet. Bitte beachten Sie, dass die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, welche vor dem Zeitpunkt des Widerrufs erfolgt ist, durch den Widerruf nicht berührt wird. Ihren Widerruf können Sie formfrei an uns richten, etwa per E-Mail an
dataprotection@telerion.com. Ihre Daten werden von uns dann unverzüglich gelöscht, es sei denn, wir sind aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage zur weiteren Verarbeitung berechtigt (etwa weil die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt werden).

Ihre Daten werden auf unseren Servern gespeichert und auf unseren internen IT-Systemen, ausschließlich innerhalb der EU, verarbeitet. Unsere technischen und organisatorischen Maßnahmen schützen die Daten gegen unberechtigten Zugriff oder Datenverlust und werden fortlaufend entsprechend der technologischen Entwicklung verbessert. Die Auswahlverfahren werden intern durchgeführt, an einem oder mehreren unserer Standorte. Auf Ihre Daten greifen ausschließlich die bei uns zuständigen Mitarbeiter zu, die zur Vertraulichkeit verpflichtet sind.

VII. Datenverarbeitung auf unseren Social Media Seiten

 

  • 1. Facebook

Die Nutzung unserer Facebook-Seite ist mit der Verarbeitung Ihrer Daten verbunden. Als Betreiber einer Facebook-Seite können wir nur die in Ihrem öffentlichen Facebook-Profil hinterlegten Informationen einsehen, und dies auch nur, sofern Sie über ein solches Profil verfügen und gerade eingeloggt sind.

Sofern Sie unser Facebook-Seite nutzen, um mit uns Kontakt aufzunehmen (bspw. die Reaktion auf einen unserer Beiträge oder durch private Nachrichten an uns), werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (etwa Ihre Kontaktdaten) von uns ausschließlich zu dem Zweck verarbeitet, sich um Ihr Anliegen zu kümmern und Ihre Anfrage zu beantworten. Rechtsgrundlage für die Datenerhebung ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Wir löschen gespeicherte Daten, sobald deren Speicherung für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich ist oder Sie uns zu deren Löschung auffordern; im Falle gesetzlicher Aufbewahrungspflichten beschränken wir die Verarbeitung der gespeicherten Daten entsprechend.

Bei Ihrem Besuch unserer Facebook-Seite werden Ihre personenbezogenen Daten nicht nur durch uns, sondern auch durch Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (nachfolgend „Facebook“) erhoben, genutzt und gespeichert. Die Datenverarbeitungsvorgänge von Facebook sind außerhalb unserer Verantwortung. Zusätzlich verwendet Facebook sog. Cookies, die beim Besuch unserer Facebook-Seite auch dann auf Ihrem Endgerät abgelegt werden, wenn Sie über kein eigenes Facebook-Profil verfügen oder in dieses nicht während Ihres Besuchs unserer Facebook-Seite eingeloggt sind. Diese Cookies erlauben es Facebook, Nutzerprofile anhand Ihrer Präferenzen und Interessen zu erstellen und Ihnen darauf abgestimmte Werbung und Inhalte (innerhalb und außerhalb von Facebook) anzuzeigen. Cookies befinden sich solange auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Einzelheiten über Art, Umfang und Zweck der Verwendung Ihrer Daten durch Facebook entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook, die Sie unter https://de-de.facebook.com/policy.php einsehen können.

Ferner stellt uns Facebook in anonymisierter Form Nutzungsstatistiken und Einblicke bereit, sog. Facebook-Insights. Diese Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt durch Facebook und uns als gemeinsam Verantwortliche. Sie dient unserem berechtigten Interesse, Ihre Aktivitäten auf unserer Seite auszuwerten, um unser Angebot und das Nutzererlebnis zu verbessern. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Facebook hat sich uns gegenüber verpflichtet, die primäre Verantwortung nach der DSGVO für die Verarbeitung dieser Daten zu übernehmen sowie sämtliche Pflichten aus der DSGVO hinsichtlich dieser Daten zu erfüllen. Einzelheiten über die Verarbeitung Ihrer Daten zur Erstellung von Seiten-Insights und die auf unser Verhältnis zu Facebook anwendbaren Regelungen finden Sie unter https://de-de.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.

 

  • 2. Instagram

Sie können unser Instagram-Profil nutzen, um mit uns in Kontakt zu treten. Instagram ist ein Produkt von Facebook.
Die Datenverarbeitung erfolgt im Rahmen einer sog. gemeinsamen Verantwortlichkeit im Sinne des Art. 26 DSGVO. Die Instagram-Datenschutzrichtlinie finden Sie unter https://help.instagram.com/519522125107875.

Wenn Sie unser Instagram-Profil verwenden, um uns zu kontaktieren (z.B. indem Sie uns eine Nachricht schicken oder einen Kommentar hinterlassen), werden die von Ihnen angegebenen Daten (etwa Ihre Kontaktdaten) ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist dabei Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wenn der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages abzielt, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Wir löschen die gespeicherten Daten, sobald sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind und Sie uns auffordern, sie zu löschen. Bei gesetzlichen Aufbewahrungspflichten beschränken wir die Verarbeitung der gespeicherten Daten entsprechend.

Ferner verwenden wir Instagram-Insights, um die Interaktion der Besucher mit unserem Profil zu bewerten. Wir erhalten Informationen zu Geschlecht, Altersgruppe und Standort der Besucher. Wir können auch sehen, auf welche Beiträge und Instagram-Stories am häufigsten zugegriffen wird und mit welchen am häufigsten interagiert wird. Wir erhalten ausschließlich anonymisierte Statistiken und haben keinen Zugriff auf personenbezogene Daten, die von Instagram verarbeitet werden. Die Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse, die Aktivitäten auf unserem Profil zu bewerten und die Benutzererfahrung verbessern zu können. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

 

VIII. Drittlandübermittlung

Sollten wir uns Auftragsverarbeitern und sonstigen Subunternehmern bedienen, die Ihren Sitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes haben, so erfolgt die Übermittlung Ihrer Daten unter Einhaltung der Voraussetzungen des Art. 44 ff. DSGVO. Das angemessene Schutzniveau wird durch das Vorliegen eines Angemessenheitsbeschlusses der europäischen Kommission gemäß Art. 45 DSGVO oder abgeschlossene EU-Standardvertragsklauseln. Die EU-Standardvertragsklauseln sind Abrufbar auf der Website der Europäischen Kommission.

IX. Weitergabe Ihrer Daten

Telerion würde Ihre Daten niemals verkaufen oder missbrauchen.
Eine Weitergabe erfolgt nur an vertrauenswürdige Subunternehmer, die uns beim Betrieb unserer Website, bei der Durchführung unserer Geschäfte oder bei der Betreuung unserer Kunden unterstützen. Diese Subunternehmer haben möglicherweise Zugang zu personenbezogenen Daten, die sie benötigen, um die entsprechende Leistung für uns zu erbringen und sind vertraglich verpflichtet, Ihre Daten vertraulich und im Einklang mit dem geltenden Datenschutzrecht zu behandeln.

Wir können Ihre Daten auch an Dritte weitergeben, wenn wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt. Darüber hinaus können Daten an Dritte übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten.

X. Ihre Rechte

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gem. Art. 15 DSGVO; insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten gem. Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gem. Art. 17 DSGVO soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung einzuhalten sind
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung hrer Daten gem. Art. 18 DSGVO, welches das Recht auf Löschung in Fallkonstellationen ergänzt, in denen eine Löschung nicht möglich oder nicht zweckmäßig wäre
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO, d.h. das Recht, von Ihnen bereitgestellte und bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen
  • Gem. Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt
  • Gemäß Art. 21 DSGVO haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. • . Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Bearbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Ihre Daten werden dann nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

XI. Externe Links

Unsere Website enthält Verweise (“Hyperlinks”) zu externen Websites Dritter. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Wir können für die Inhalte solcher externen Seiten, die Sie mittels eines Links oder sonstiger Hinweise auf www.telerion.com erreichen, keine Gewähr übernehmen.

XII. Sicherheitshinweis

Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Unsere Sicherheitsmaßnahmen verbessern wir fortlaufend entsprechend der technologischen Entwicklung.

XIII. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Im Rahmen technologischer, organisatorischer oder auch gesetzlicher Veränderungen wird unsere Datenschutzerklärung regelmäßig auf Anpassungs- oder Ergänzungsbedarf hin überprüft. Es gilt die jeweils auf dieser Website verfügbare Version.

Stand: 02.11.2020

V. 1.2.1.